18. Januar 2018

Startseite » Sport » Rugby

Rugby
Die Sportart Rugby hat mit dem deutschen Fußball den Ursprung gemein; es sind beides auch Ball- und Mannschaftssportarten. Ansonsten sind diese beiden Sportarten Fußball und Rugby jedoch sehr unterschiedlich. Der Ball beim Rugby ist nicht rund, sondern eiförmig. Gespielt wird auf dem Rugbyplatz mit zwei Mannschaften, bestehend aus je 15 Spielern. Darunter sind acht Stürmer, zwei Halbspieler, Gedrängehalb und Verbinder, die vier Spieler der Dreiviertelreihe und der Schlussspieler. Jede Art Spieler hat beim Rugby ganz bestimmte Aufgaben. Das Ziel beim Rugby sind keine Tore, sondern Punkte, die auf verschiedene Weise erzielt werden können.

Zur Zeit sind in dieser Kategorie leider keine Links vorhanden.

Eine Ebene höher

» Link in diese Kategorie hinzufügen