21. Januar 2018

Startseite » Sport » Ski alpin, Ski nordisch und Skispringen

Ski alpin, Ski nordisch und Skispringen
Der Wintersport ist kein ausgesprochen deutscher Sport, da es hier zu wenig Gegenden gibt, die im Winter ausreichend lange und ausreichend viel Schnee haben. In den Alen allerdings ist das Skifahren etwas, das die meisten Menschen lernen. Das Ski Alpin ist ein Wettkampfsport. Es geht dabei darum, möglichst schnell und fehlerlos die Wettkampfstrecke zu fahren, die durch kleine Hindernisse in Form von Fähnchen markiert ist, sogenannte Tore die man im Slalom, also im Zickzack umfahren muss. Ski nordisch umfasst die Skisportarten, die im Norden entstanden sind, also in den schneereichen skandinavischen Ländern. Mangels ausreichend hoher Abfahrtspisten wie in den Alpen geht es dabei um Skilanglauf auf weitgehend ebenem Gelände und Skispringen von einer Schanze. Bei der nordischen Kombination müssen die Sportler beides absolvieren. Beim Skispringen wird auf Skiern eine Schanze hinabgefahren, und an der Rampe - Schanzentisch genannt - abgesprungen. Dabei versuchen die Sportler, möglichst weit zu springen.

Eine Ebene höher

» Link in diese Kategorie hinzufügen