18. Januar 2018

Startseite » Gesundheit » Zahnmedizin

Zahnmedizin
Die Zahnmedizin ist ein Zweig der Medizin, die sich mit dem Mund, den Zähnen und den Kiefern befasst. Zu den Zahnmedizinern gehört einmal der Zahnarzt, der sich um Karies, Zahnstein und Zahnersatz kümmert, dann der Kiefernchirurg, der Operationen durchführt, die Zähne und Kiefer betreffen, und schließlich der Kiefernorthopäde, der sich um die Regulierung von Zahnfehlstellungen kümmert. Was die Zahnmedizin betrifft, hat es in der Krankenversicherung die einschneidendsten Veränderungen gegeben; inzwischen müssen Patienten sehr viel zuzahlen oder sogar alles selbst zahlen. Eine Zahnzusatzversicherung hilft, dies finanziell aufzufangen.

Seite: 1 | 2 |

Eine Ebene höher

» Link in diese Kategorie hinzufügen